Warum benutzt man Zahnseide?

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Gesunde ZĂ€hne, gesundes Zahnfleisch: Darum ist Zahnseide wichtig

ZÀhne putzen allein ist nicht genug. Einmal pro Tag sollten die ZwischenrÀume der ZÀhne mit Zahnseide gereinigt werden. Warum der Einsatz des schmalen Fadens so wichtig ist und wie oft man ihn einsetzen sollte, erklÀren wir ihnen in diesem Beitrag.

ptfe gewachst ungewachst polyester bambus expanding flauschige zahnseide zahnseidenkampagen nachfpllbar nachhaltig zahnseidenkampagne

Zahnseide ist Pflicht

Zweimal pro Tag ZĂ€hne putzen: Wie wichtig die tĂ€gliche Zahnpflege ist, wissen wir bereits seit frĂŒhester Kindheit. Dass Zahnseide mindestens ebenso wichtig fĂŒr einen sauberen und gesunden Mundraum ist, wissen dagegen nicht alle. So ist es nicht ĂŒberraschend, dass beim Putzen höchstens 20% der Deutschen zu Zahnseide und anderen Hilfsmitteln greift.
Wer die ZĂ€hne nur mit der BĂŒrste reinigt, bekommt die ZwischenrĂ€ume nicht vollstĂ€ndig sauber. Nur etwa 70 Prozent der ZahnoberflĂ€che können mit der ZahnbĂŒrste erreicht werden – fĂŒr den Rest muss Zahnseide eingesetzt werden..

Einmal tĂ€glich Zahnseide genĂŒgt

In den ZahnzwischenrĂ€umen können sich BelĂ€ge – die sogenannte Plaque – bilden. Diese wirken sich negativ auf die Zahngesundheit aus und ruft unter anderem Karies und EntzĂŒndungen hervor. Bereits nach 24 Stunden produzieren die Bakterien SĂ€uren, die den Zahnschmelz angreifen. Dieser Prozess muss durch regelmĂ€ĂŸigen Putzen und die Anwendung von Zahnseide unterbrochen werden. Darum sollten die ZĂ€hne tĂ€glich mit Zahnseide gepflegt werden. Das Hilfsmittel sollte mindestens einmal pro Tag angewendet werden.

„Idealerweise wird Zahnseide zwischen zwei PutzvorgĂ€ngen eingesetzt“, so Zahnarzt Joachim Hoffmann. Darum: Die ZĂ€hne zunĂ€chst mit der BĂŒrste reinigen, und anschließend mit der Zahnseide in die ZwischenrĂ€ume gehen. Zum Schluss werden die ZĂ€hne noch einmal mit der ZahnbĂŒrste gepflegt. So wird verhindert, dass der gelöste Plaque wieder in die ZahnzwischenrĂ€ume eindringt.
P.S. Über die Stories auf unserem instagram account animieren wir sie zum tĂ€glichen Benutzen von Zahnseide.

Die Optik spielt eine Rolle

Nicht zuletzt sieht ein Gebiss mit freien ZahnzwischenrĂ€umen besser und gesĂŒnder aus, als eines mit RĂŒckstĂ€nden und Plaque. Vor allem, wer im öffentlichen Dienst tĂ€tig ist, macht mit einem sauberen LĂ€cheln einen guten Eindruck. Zahnseide befreit auch die sichtbaren Stellen im Bereich der Schneide- und EckzĂ€hne von RĂŒckstĂ€nden und Plaque. Bereiche, die mit der ZahnbĂŒrste nicht erreicht werden, lassen sich mit einem Streifen Zahnseide und etwas Geduld zuverlĂ€ssig sĂ€ubern. Doch mit welcher Zahnseide lĂ€sst sich am einfachsten ein schönes, weißes LĂ€cheln erreichen?

probe zahnseide zahnsedenkampagne

Welche Zahnseide ist die richtige?

Es gibt verschiedene Zahnseiden fĂŒr unterschiedliche Zwecke. Da GeschmĂ€cker sowie ZĂ€hne unterschiedlich sind, haben wir die Probe ins Leben gerufen. Mit dieser können sie in aller Ruhe alle Zahnseiden testen und nach ihrem Geschmack und Zahn auswĂ€hlen. In unserem Shop finden sie fĂŒr jeden Zahn die passende Zahnseide.

Die ZĂ€hne mit Zahnseide zu pflegen kann zu Beginn ungewohnt sein. Wer sich unsicher ist, kann sich Hilfe von seinem Zahnarzt oder einem Dentalhygieniker geben lassen. Zu Anfang blutet das Zahnfleisch manchmal oder es treten Schmerzen auf. Womöglich ist eine falsche Putztechnik verantwortlich oder das Zahnfleisch ist entzĂŒndet. Zahnfleischbluten tritt hĂ€ufig nach den ersten Anwendungen von Zahnseide auf. Der Grund dafĂŒr ist, dass sich bereits eine Menge Bakterien in den ZwischenrĂ€umen angesiedelt haben, wodurch es zu einer EntzĂŒndung gekommen ist. Treten die Beschwerden nach mehreren Anwendungen immer noch auf, sollte der Zahnarzt um Rat gefragt werden.

Tipp zur Anwendung!

Bei der Verwendung von Zahnseide ausreichend Zeit nehmen. Ruckartige Bewegungen können Schnitte oder BlutergĂŒsse hervorrufen und sollten deshalb vermieden werden. Sinnvoller ist es, sanfte Bewegungen durchzufĂŒhren und darauf zu achten, dass keine Blutung auftritt. Sollte es dennoch zu einer Blutung kommen, wird der Vorgang am besten unterbrochen. Die blutende Stelle sollte mit einem Desinfektionsmittel behandelt werden. Nach einigen Minuten kann die Behandlung der ZĂ€hne fortgesetzt werden. Einen ausfĂŒhrlicheren Bericht zur Nutzung von Zahnseide finden sie hier. Ein kurze Animation finden sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.